VG-Wort Pixel

Pilz-Paprika-Salat mit Meerrettichsauce

essen & trinken 10/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 90 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
10
Portionen
250

g g Pfifferlinge

250

g g kleine Steinpilze

2

Schalotten

2

El El Öl

Salz

weißer Pfeffer

1

rote Paprikaschote

1

gelbe Paprikaschote

300

g g grüne Bohnen

2

Kopfsalate

300

g g saure Sahne

2.5

El El Sahnemeerrettich

Zucker

2

El El Zitronensaft

0.5

Bund Bund Schnittlauch

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Pfifferlinge putzen, kurz kalt abbrausen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Steinpilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Schalotten pellen und fein würfeln. Das Öl in einer Pfanne stark erhitzen. Die Pilze portionsweise goldbraun darin anbraten, die Flüssigkeit abgießen. Die Schalotten zugeben und kurz anbraten. Kräftig salzen und pfeffern, dann abkühlen lassen.
  2. Die Paprikaschoten halbieren, putzen, 2-3 Minuten in kochendes Wasser geben, dann abschrecken. Die Paprikaschoten häuten und in feine Streifen schneiden. Die grünen Bohnen putzen und einmal schräg durchschneiden, dann 6 Minuten in Salzwasser blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Den Salat putzen, dabei die großen Blätter entfernen. Die inneren Blätter in mundgerechte Stücke zupfen, waschen und trockenschleudern.
  3. Die saure Sahne mit Sahnemeerrettich, 1 Prise Zucker, Zitronensaft, Salz und weißem Pfeffer würzen. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und kurz vorm Servieren unter die Salatauce rühren.
  4. Den Salat mit Pilzen, Paprikastreifen und grünen Bohnen auf einer großen Platte anrichten und mit der Sauce beträufeln.