VG-Wort Pixel

Gefüllte Zwiebeln mit Ricotta

essen & trinken 10/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden plus Abtropfzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 472 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Ricotta

Zwiebeln (à 60 g, 1,2 kg)

Salz

Paprika (à 150 g)

Paprika (à 150 g)

g g Pinienkerne

g g Honig

Blatt Blätter Basilikum

Scheibe Scheiben Toastbrot

g g Ziegenfrischkäse

Ei (Kl. L)

weißer Pfeffer

ml ml trockener Weißwein

ml ml Olivenöl

Lorbeerblätter

g g Sultaninen

ml ml Weißweinessig

g g Rauke

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ricotta mindestens 4 Stunden abtropfen lassen. Die Zwiebeln pellen, dabei den Boden intakt lassen, da die Zwiebeln sonst beim Kochen auseinanderfallen. Das obere Drittel der Zwiebeln abschneiden. Die Zwiebeln mit einem Kugelausstecher aushöhlen. Zwiebeln in kochendem Salzwasser 5 Minuten garen, abschrecken und mit der Öffnung nach unten auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Paprika vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben unter dem vorgeheizten Grill auf der obersten Einschubleiste 4 Minuten grillen, bis sie stark gebräunt sind. Mit einem feuchten Tuch abgedeckt 10 Minuten stehenlassen, häuten und in 5 mm kleine Würfel schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, Honig dazugeben und karamellisieren, auf einem Teller abkühlen lassen, dann hacken. Basilikum hacken. Toastbrot entrinden und in der Moulinette fein mahlen.
  3. Ziegenfrischkäse mit Ricotta glattrühren, das Ei, Paprikawürfel, Pinienkerne, Basilikum und Toastbrotbrösel dazugeben und kräftig vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Füllung mit einer Spritztüte in die Zwiebeln füllen, dabei etwa 2 cm über den Rand hinausgehen. Wein und 2 El Öl in eine feuerfeste Form gießen, Zwiebeln hineinsetzen und Lorbeerblätter dazugeben. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) 35 Minuten backen.
  4. Inzwischen Sultaninen hacken. Essig aufkochen, über die Sultaninen gießen, 10 Minuten ziehen lassen. Mit dem restlichen Öl glattrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Rauke putzen, waschen und trockenschleudern. Kurz vor dem Servieren mit der Vinaigrette mischen. Zwiebeln mit Raukesalat servieren. Dazu passt Ciabatta.