VG-Wort Pixel

Kürbis-Mostarda

essen & trinken 10/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 79 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 1 g,

Zutaten

Für
1
Portion
800

g g Kürbis (festfleischig, z. B. Hokkaido)

75

g g Meerrettich (frisch)

2

Quitten (ca. 350 g)

500

ml ml Weißweinessig

650

ml ml Apfelwein

200

g g brauner Rohrzucker

Salz

75

g g Rosinen

2

El El bunte Pfefferkörner

5

Lorbeerblätter

45

g g Senfkörner

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kürbis halbieren, entkernen und die Schale streifenweise mit dem Sparschäler entfernen. (Beim jungen Hokkaido-Kürbis kann man die Schale mitessen. Ältere Exemplare und andere Sorten müssen geschält werden.) Das Fruchtfleisch in 4 cm große Stücke schneiden. Meerrettich waschen, schälen, in sehr dünne Scheiben schneiden. Quitten schälen, halbieren, das Kerngehäuse ausstechen, das Fruchtfleisch in 2-3 cm dicke Spalten schneiden.
  2. Essig, Apfelwein, Rohrzucker und Salz aufkochen. Meerrettich und Kürbis dazugeben. Ca. 4 Minuten bissfest garen. Quittenspalten dazugeben und nochmals 2 Minuten köcheln lassen.
  3. Rosinen, Pfefferkörner, Lorbeer und Senfkörner untermischen. Behutsam in gut gereinigte Gläser füllen und im 80 Grad heißen Wasserbad erhitzen, bis Bläschen im Glasinneren aufsteigen, dann etwa 20 Minuten sterilisieren.