Sacher Herzen

10
Aus essen & trinken 11/1999
Kommentieren:
Sacher Herzen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 75 Portionen
  • Teig
  • 200 g Mehl
  • 15 g Kakaopulver
  • 150 g Mandeln, gemahlen
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Vanilleschote, Mark
  • Salz
  • 2 Eigelb, Kl. M
  • 2 Tl Rum
  • 175 g Butter, oder Margarine
  • Mehl, zum Bearbeiten
  • Marzipanschicht
  • 200 g Aprikosenkonfitüre
  • 1 unbehandelte Orange, abgeriebene Schale
  • 2 El Orangensaft
  • 300 g Marzipanrohmasse
  • 150 g Puderzucker
  • Glasur
  • 125 ml Schlagsahne
  • 50 g Honig
  • 30 g Butter, oder Margarine
  • 150 g Halbbitter-Kuvertüre
  • Dekoration
  • 100 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 1 Tl Kakaopulver

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 113 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 6 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl und Kakao in eine Schüssel sieben. Mandeln, Puderzucker, Vanillemark, 1 Prise Salz, Eigelb, Rum und Fett in Flöckchen zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in mehreren Portionen ca. 1/2 cm dick ausrollen. Zu Herzen von ca. 5 cm Länge ausstechen und auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. Im heißen Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 150 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 12-15 Minuten backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.
  • Aprikosenkonfitüre, Orangenschale und -saft 1 Minute offen kochen lassen. Dann durch ein feines Sieb passieren und etwas abkühlen lassen. Marzipan und Puderzucker zu einer glatten Masse verkneten. Zwischen zwei Lagen Backpapier dünn ausrollen und ebenfalls Herzen ausstechen.
  • Schokoherzen mit der Aprikosenkonfitüre bestreichen, mit den Marzipanherzen belegen, trocknen lassen.
  • Sahne, Honig und Fett aufkochen. Halbbitter-Kuvertüre fein hacken, dazugeben und bei ausgeschalteter Hitze unter Rühren auflösen. Die Herzen in die Glasur tauchen, gut abtropfen und auf einem Gitter trocknen lassen.
  • Die Vollmilch-Kuvertüre und die weiße Kuvertüre fein hacken, getrennt in einem heißen Wasserbad schmelzen. In kleine Pergamenttüten füllen, jeweils eine kleine Ecke abschneiden und die Herzen nach Belieben damit verzieren. Oder nur mit Kakaopulver bestäuben. Trocknen lassen. Zwischen Backpapier in einer dicht schließenden Blechdose im Kühlschrank aufbewahren.
nach oben