VG-Wort Pixel

Exotische Printen

essen & trinken 11/1999
Exotische Printen
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 92 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
70
Portionen

Teig

250

g g Honig

25

g g Ingwer (frisch)

30

g g Orangeat

300

g g Mehl

2

Tl Tl Backpulver

1

Ei (Kl. M)

60

g g Butter (oder Margarine)

75

g g Zucker

Salz

2

Tl Tl Lebkuchengewürz

50

g g Haselnüsse

Mehl (zum Bearbeiten)

Belag

400

g g Macadamia Nüsse (ungesalzen)

1

Eiweiß (Kl. M)

Glasur

2

Limetten

200

g g Ingwerkonfitüre

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Honig erwärmen und wieder abkühlen lassen. Den Ingwer schälen und fein reiben, Orangeat fein hacken. Beides mit gesiebtem Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Ei, weiches Fett, Zucker, 1 Prise Salz, Lebkuchengewürz und Nüsse dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten, dabei den Honig dazugeben. Den Teig in Klarsichtfolie gewickelt über Nacht in den Kühlschrank legen.
  2. Für den Belag die Nüsse halbieren. Den Teig in mehreren Portionen auf der bemehlten Arbeitsfläche 0,5 cm dick ausrollen, in Rechtecke von 5x3 cm schneiden und auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. Dünn mit dem verquirlten Eiweiß bestreichen. Die Nüsse darauflegen, gut andrücken und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas 2, Umluft 150 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 12 Minuten backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.
  3. Für die Glasur von den Limetten die Schale abreiben und 5 El Saft auspressen. Saft und Konfitüre erwärmen, durch ein feines Sieb streichen, dann die Schale unterrühren. Die Printen mit der Glasur bestreichen und trocknen lassen. Zwischen Backpapier in einer dicht schließenden Blechdose aufbewahren.