VG-Wort Pixel

Sushi-Knödel

essen & trinken 11/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 63 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
40
Portionen
400

g g Sushi-Reis

Salz

8

El El Reisessig

2

Tl Tl Zucker

2

Nori-Algenblatt

100

g g goldener Forellenkaviar

2

Tl Tl Sesam (geröstet)

2

El El Wasabipulver (asiatischer grüner Meerrettich)

0.5

Salatgurke

150

g g Lachsfilet (frisch)

150

ml ml dunkle Sojasauce

2

El El dunkles Sesamöl

100

g g eingelegte Ingwerscheiben


Zubereitung

  1. Reis in einem Sieb so lange kalt abspülen, bis das Wasser klar bleibt, dann sehr gut abtropfen lassen. Den Reis mit etwas Salz und 650 ml lauwarmem Wasser in einen Topf geben und geschlossen bei milder Hitze 20 Minuten leise kochen lassen. Von der Kochstelle ziehen und weitere 10 Minuten ausquellen lassen.
  2. Inzwischen den Reisessig mit 1 Tl Zucker und etwas Salz nur leicht erwärmen, bis sich Zucker und Salz gelöst haben. Die Essigmischung locker unter den Reis heben. Den Reis mit einem feuchten Tuch bedecken und etwas abkühlen lassen, er soll beim Bearbeiten aber noch lauwarm sein.
  3. Aus den Noriblättern 40 Quadrate (3 cm Seitenlänge) schneiden. Den Reis zu 40 Bällchen (à 20 g) formen. Jedes Bällchen mit leicht befeuchteten Händen etwas flach drücken. Jeweils 1/2 Tl Forellenkaviar in die Mitte setzen. Den Reisrand über der Kaviarfüllung zusammenklappen und zu runden Knödeln formen. Die Knödel mit den Noriblättern auf eine Platte setzen und mit 1 Tl Sesam bestreuen.
  4. Wasabi mit 1 El kaltem Wasser anrühren und zu kleinen Kugeln formen. Die Gurke schälen, entkernen und in Stifte schneiden.
  5. Den Lachs wenn nötig entgräten und die braunen Stellen abschneiden. Den Lachs in 1/2 cm dünne Rechtecke (3x1 cm) schneiden und mit dem Wasabi auf die Sushi-Knödel legen.
  6. Die Sojasauce mit Sesamöl, dem restlichen Zucker und Sesam verrühren. Die Knödel mit Gurkenstiften, eingelegten Ingwerscheiben und der Sojasauce servieren.