Asiatischer Rohkostsalat

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 289 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
6
Portionen

rote Paprikaschoten (à 200 g)

g g Möhren (dicke)

Salz

g g Staudensellerie

g g Ananas

rosa Grapefruits (à 250 g)

Granatapfel (300 g)

g g Sesamsaat (geschält)

Bund Bund Koriandergrün

El El Zitronensaft

Tl Tl dunkles Sesamöl

g g Ingwer (frisch gerieben)

El El Olivenöl

Cayennepfeffer

Pappadams (indische Teigfladen, à 10 g)

ml ml Öl (zum Frittieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Paprika vierteln und putzen. Möhren schälen. Beides in feine Streifen schneiden, mischen und leicht salzen. Selleriestangen abfädeln, in dünne Scheiben schneiden, die Blätter beiseite legen. Ananas dick schälen, längs vierteln, den Strunk herausschneiden und die Ananas in dünne Scheiben schneiden. Grapefruit mit einem Messer dick schälen, so dass keine weiße Haut mehr vorhanden ist, und die Filets herausschneiden. Grapefruit-Rückstände gut auspressen und den Saft auffangen. Um den Granatapfelstiel ein Quadrat in die Schale schneiden und ablösen. Den Granatapfel an dieser Stelle auseinanderbrechen und die Kerne ohne Häute herauslösen.
  2. Sesam in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun rösten. Koriander- und Selleriegrün bis auf einige Blättchen fein schneiden. Staudensellerie, Ananas, Grapefruitfilets, Granatapfelkerne, Sesam, Koriander- und Selleriegrün locker mit den Paprika- und Möhrenstreifen mischen. Grapefruit- und Zitronensaft, Sesamöl, Ingwer und Olivenöl untermischen. Eventuell nachsalzen und mit Cayenne leicht scharf würzen.
  3. Die Pappadams nach Packungsanweisung in einem tiefen Topf im Öl ausbacken, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Den Salat mit dem übrigen Koriander- und Selleriegrün garnieren, mit den Pappadams servieren.