VG-Wort Pixel

Gemüsepfanne mit Kalbsfrikadellen

essen & trinken 11/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 770 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 53 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

gelbe Zucchini (à 150 g)

1

grüne Zucchini (à 150 g)

1

Aubergine (300 g)

1

rote Paprikaschote (à 150 g)

1

grüne Paprikaschote (à 150 g)

2

Fleischtomaten (à 200 g)

4

Knoblauchzehen

60

g g Schalotten

50

g g Zwiebeln

20

g g Butter

1

El El Butterschmalz

2

El El glatte Petersilie (gehackt)

500

g g Kalbshackfleisch

4

Scheibe Scheiben Weißbrot

125

ml ml Milch (warm)

60

g g Tomaten (getrocknet)

2

Eigelb (Kl. L)

1

El El Eier (Kl. L)

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

50

ml ml Olivenöl

0.5

El El Thymianblättchen (gehackt)

0.5

El El Rosmarinnadeln (gehackt)

1

Tl Tl Paprikapulver (edelsüß)

200

ml ml Tomatensaft

0.5

Bund Bund Basilikum (in feine Streifen geschnitten)

10

Basilikumblätter (ganz)

200

g g Mozzarella (in Scheiben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zucchini und Aubergine in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Rote und grüne Paprika halbieren, entkernen und in 2 cm große Stücke schneiden.
  2. Die Tomaten über Kreuz einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. 2 Knoblauchzehen und die Schalotten pellen. Knoblauch in dünne Scheiben, Schalotten in Streifen schneiden.
  3. Zwiebeln und restlichen Knoblauch pellen und fein würfeln. In der Butter und im Butterschmalz glasig dünsten und mit der Petersilie zum Kalbshack geben. Das Weißbrot entrinden, in 1/2 cm große Würfel schneiden und mit der Milch übergießen. Die getrockneten Tomaten würfeln und mit dem Brot, Eigelb und dem Ei zum Hack geben. Alles gut vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Mit einem Eisportionierer gleich große Frikadellen formen.
  4. Die Paprikastücke und Schalottenstreifen in 3 El heißem Olivenöl anbraten. Zucchini-, Auberginen- und Knoblauchscheiben dazugeben und kurz mitbraten. Pfeffer, Salz, gehackte Kräuter und Paprikapulver darüber streuen, mit dem Tomatensaft auffüllen und zugedeckt ca. 3 Minuten leise kochen. Die Tomatenviertel und die Basilikumstreifen dazugeben.
  5. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Frikadellen darin bei milder Hitze ca. 2 Minuten von jeder Seite goldbraun anbraten. Mit einem Löffel flach drücken. Die Frikadellen auf das Gemüse legen und nochmals pfeffern. Die Basilikumblätter und die Mozzarellascheiben auf den Frikadellen verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 200 Grad 10 Minuten garen (Gas 3, Umluft 180 Grad). Aus dem Ofen nehmen und servieren.Dazu passt gefülltes Knoblauchbaguette.