VG-Wort Pixel

Südstaaten-Ente mit Grapefruit-Glasur

essen & trinken 12/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 697 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Ente (2 kg, küchenfertig, z. B. Vierländer- oder Barbarie-Ente)

Salz

Pfeffer

g g Zwiebeln

g g Möhren

g g Staudensellerie

Bund Bund Thymian

ml ml Geflügelfond (bei Umluft 650 ml)

weiße Grapefruit

rote Grapefruit

g g Zucker

g g Honig


Zubereitung

  1. Die Ente innen und außen kalt abspülen und trockentupfen. Die Flügelspitzen abschneiden. Die Bauchhöhle salzen und pfeffern.
  2. Zwiebeln pellen und in grobe Stücke schneiden. Möhren schälen und grob würfeln. Möhren, Sellerie und die Hälfte der Zwiebeln in einem großen Bräter verteilen. Die Ente mit den restlichen Zwiebeln und dem Thymian füllen und auf das Gemüse setzen.
  3. Die Ente im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 190 Grad 1 Stunde, 30 Minuten garen (Gas 2-3, Umluft 170 Grad). Nach 45 Minuten den Fond zugießen.
  4. Inzwischen die Sauce und Glasur vorbereiten. Dazu jeweils 1 weiße und rote Grapefruit auspressen. Restliche Grapefruit gründlich schälen, dabei die weiße Innenhaut völlig entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen. Den Saft dabei auffangen und zum gepressten Saft geben.
  5. Den Zucker in einem Topf schmelzen und braun karamellisieren. 150 ml Grapefruitsaft zugießen und kochen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Den Grapefruitsirup beiseite stellen.
  6. 125 ml Grapefruitsaft mit dem Honig aufkochen und bei starker Hitze 5 Minuten einkochen lassen. Die Honigglasur beiseite stellen.
  7. 15 Minuten vor Ende der Garzeit die Ente aus dem Bräter nehmen. Den Bratenfond durch ein Sieb zum Grapefruitsirup gießen, entfetten, aufkochen, salzen und pfeffern. Die Grapefruitsauce warm halten.
  8. Die Ente mit etwas Honigglasur bestreichen, wieder in den Bräter setzen und im Backofen weiterbraten. Während der letzten 15 Minuten Garzeit die Ente immer wieder mit der Glasur bestreichen.
  9. Die Grapefruitfilets in etwas Grapefruitsauce erwärmen. Die Ente auf einer vorgewärmten Platte mit den Filets anrichten. Die restliche Sauce getrennt servieren. Dazu Kürbis mit Pecannüssen und Süßkartoffelklöße (siehe Rezepte: Kürbis mit Pecannüssen, Süßkartoffelklöße) reichen.