Anzeige
Anzeige

Buchweizen-Rohrnudeln

essen & trinken 12/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 908 kcal, Kohlenhydrate: 118 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen
200

ml ml Milch

1

Pk. Pk. Trockenhefe

100

g g Butter

450

g g Mehl

125

g g Buchweizenmehl (Reformhaus)

10

g g Salz

30

g g Honig (flüssig)

3

Eier (Kl. L)

Mehl (zum Bearbeiten)

Butter (für die Form)

30

g g Haselnüsse (gemahlen)

Zubereitung

  1. Milch auf 45 Grad erwärmen, Hefe einstreuen und 5 Minuten quellen lassen. 75 g Butter schmelzen.
  2. Mehl und Buchweizenmehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Salz auf den Rand streuen. Honig, Hefe-Milch, Butter und Eier in die Mulde geben. Alles vom Rand her mit dem Knethaken (Küchenmaschine) zu einem glatten Teig verkneten. Dann auf hoher Stufe so lange weiterkneten, bis der Teig glänzt und zäh wird.
  3. Teig mit etwas Mehl bestäuben, mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
  4. Eine ofenfeste Form (1,5 l Inhalt) mit etwas Butter ausfetten. Boden und Rand mit den Nüssen bestreuen. Aus dem Teig mit bemehlten Händen 10 gleich große Kugeln drehen. Die Kugeln dicht an dicht in die Form setzen.
  5. Die Rohrnudeln im vorgeheizten Ofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 190 Grad 40 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 30-35 Minuten bei 170 Grad). Die Rohrnudeln nach der Hälfte der Garzeit mit der restlichen weichen Butter bestreichen. Die Buchweizen-Rohrnudeln in der Form zu den Entenkeulen (siehe Rezept: Entenkeulen mit Rote Bete und Perlzwiebeln) servieren.
VG-Wort Pixel