VG-Wort Pixel

Enten-Tajine

essen & trinken 12/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 737 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 48 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg Entenkeulen

Tl Tl Kurkumapulver

Tl Tl Paprikapulver (rosenscharf)

Tl Tl Gewürznelken (gemahlen)

Tl Tl Kreuzkümmel (gemahlen)

Msp. Msp. Zimt (gemahlen)

g g Zwiebeln

Knoblauchzehen

g g Ingwer (frisch)

El El Olivenöl

ml ml Hühnerfond

Döschen Döschen Safranfäden (à 0,125 g)

Lorbeerblätter

g g Möhren

g g Zucchini

g g Sultaninen

g g Kichererbsen (Dose)

Salz

schwarzer Pfeffer


Zubereitung

  1. Die Keulen entbeinen, in 30 g schwere Stücke schneiden und in eine Arbeitsschale legen. Kurkuma, Paprika, Nelken, Kreuzkümmel und Zimt mischen, auf die Fleischstücke geben und gründlich damit mischen. Die Schale mit Klarsichtfolie zudecken, die Keulen 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und die Gewürze einziehen lassen.
  2. Inzwischen die Zwiebeln pellen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch pellen und hacken. Ingwer schälen und fein reiben.
  3. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch darin bei milder Hitze von allen Seiten goldbraun braten. Das Fleisch herausnehmen und in einem Durchschlag abtropfen lassen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in das Bratöl geben, 3 Minuten bei milder Hitze dünsten und dann zum Fleisch geben. Das Öl mit Küchenpapier aus dem Topf entfernen.
  4. Fleisch wieder in den Topf geben. 500 ml Fond dazugießen. Safran und Lorbeerblätter dazugeben. Das Fleisch bei milder Hitze und mit nicht ganz geschlossenem Deckel 1 Stunde schmoren, dabei zwischendurch immer wieder mit dem Fond begießen.
  5. Inzwischen die Möhren waschen und schälen. Zucchini waschen. Beides quer halbieren und längs vierteln.
  6. Nach 30 Minuten Garzeit Sultaninen und Möhren zum Fleisch geben. Restlichen Fond dazugießen. Das Fleisch weitere 10 Minuten schmoren, dann die Zucchini dazugeben.
  7. Die Kichererbsen in einem Durchschlag kalt abspülen und 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen. Zur Enten-Tajine Couscous mit Feigen und Mandeln servieren.