Knusprige Teigtüten mit Gemüsesalat

0
Aus essen & trinken 12/1999
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 2 Eiweiß, Kl. M
  • Öl, für den Trichter
  • 16 (40 x 18 cm), dreieckig, 25x18 cm, türkischer Laden
  • 20 g Sesamsaat
  • 3 Knoblauchzehen
  • 30 g frische Ingwerwurzel
  • 1 El Zucker
  • 6 El Sojasauce
  • 1 El Sesamöl
  • 2 Tl Chiliöl
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 600 g Rettich
  • 3 Möhren, à 200 g
  • 250 g Zucchini

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 204 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 14 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Das Eiweiß mit dem Schneebesen gut verschlagen. Einen Porzellantrichter (15 cm) mit sehr wenig Öl einfetten. Jeweils 2 Teigblätter übereinanderlegen, von der spitzen zur breiten Seite hin über den Trichter rollen und zu einer spitzen Tüte formen. Die Nahtseite mit etwas Eiweiß einstreichen und leicht andrücken. Die Tüte mit Trichter auf ein Backblech legen, die Nahtstelle soll unten sein. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 7-9 Minuten bei 180 Grad) 8-10 Minuten goldbraun backen. Nach der Hälfte der Backzeit die Teigtüte mit einem spitzen Messer vorsichtig vom Trichter lösen. Den Trichter wieder locker in die Tüte legen, damit sie die Form behält und nicht zusammenfällt. Nach Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen. Den Trichter unter fließendem Wasser abwaschen und sehr gut trocknen. Den restlichen Teig ebenso backen.
  • Für die Marinade den Sesam in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten. Den Knoblauch pellen, den Ingwer schälen und beides sehr fein würfeln. 2/3 des Sesams mit Knoblauch, Ingwer, Zucker, Sojasauce, Sesam- und Chiliöl verrühren.
  • Die Korianderblätter von den Stielen zupfen. Rettich und Möhren putzen und schälen, die Zucchini putzen. Den Rettich in 3, die Möhren und Zucchini in je 2 gleich große Stücke schneiden. Die Gemüsestücke nacheinander auf einer Gemüsenudelmaschine in dünne Streifen drehen (oder in sehr feine Streifen schneiden). Das Gemüse mit der Marinade mischen. Das Koriandergrün unterheben. Das Gemüse in den Teigtüten verteilen, mit dem restlichen Sesam bestreuen und sofort servieren.
nach oben