Nougat-Dreiecke

essen & trinken 12/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 118 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
81
Portionen

Krokantboden:

g g Zucker

g g Haselnüsse (gehackt)

g g Butter

g g Halbbitterkuvertüre

Eigelb (Kl. M)

g g Puderzucker

Eiweiß (Kl. M)

g g Speisestärke

g g schwarzes Johannisbeergelee

Nougatcreme:

g g Waffelröllchen

g g Vollmilchkuvertüre

ml ml Schlagsahne

g g Haselnussnougat

g g Butter (zimmerwarm)

g g Haselnüsse (gehackt, geröstet)

El El Whiskey-Sahnelikör (z. B. Baileys, irischer Whiskylikör)

Glasur zum Überziehen:

g g Vollmilchkuvertüre

g g weiße Kuvertüre

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 50 g Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren. Nüsse und Butter zugeben und unter Rühren darin karamellisieren. Auf Alufolie gießen, auskühlen lassen und grob hacken. Kuvertüre fein hacken, im heißen Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Eigelb mit Puderzucker sehr schaumig schlagen. Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Haselnusskaramell mit der Kuvertüre, und Eigelb-Zuckermischung mischen. Zuletzt Stärke und Eischnee unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen . Den Teig als Boden 25-20 cm groß und 1/2 cm dick aufstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 20-25 Minuten backen (Gas 1-2, Umluft 10-15 Minuten bei 150 Grad). Leicht abkühlen lassen.
  2. Das Backpapier vom Teigboden lösen. Den Boden zwischen zwei Lagen Backpapier legen und mit einem Gewicht beschweren. Den Boden damit 1 Stunde pressen.
  3. Waffeln grob zerbröseln und hacken. Kuvertüre mit einem schweren Messer fein hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Sahne aufkochen und mit der Kuvertüre verrühren. Nougat im warmen Wasserbad schmelzen und mit der Kuvertüresahne verrühren. Die Nougatcreme in etwa 45 Minuten auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Butter mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Nougatcreme, Waffeln und die gehackten Haselnüsse mit der Buttercreme zügig verrühren. Mit dem Likör würzen und 30 Minuten kalt stellen.
  4. Johannisbeergelee leicht erwärmen. Von dem Krokantboden das obere Backpapier abnehmen. Den Boden mit dem Johannisbeergelee einstreichen.
  5. Die Nougatmasse nochmals kurz durchrühren, auf dem Boden verteilen und mit Hilfe einer Palette die Oberfläche glattstreichen. Abgedeckt am besten über Nacht kalt stellen.
  6. Die Ränder der Nougatplatte mit einem Messer begradigen. Die Nougatplatte von der schmalen Seite aus in 9 etwa 2,5 cm breite Längsstreifen schneiden. Jeden Streifen in jeweils 9 Dreiecke schneiden und kühl stellen.
  7. Zum Überziehen die Vollmilchkuvertüre mit einem schweren Messer hacken. im heißen Wasserbad schmelzen und temperieren.
  8. Die Dreiecke mit einer Pralinengabel nacheinander in die Kuvertüre tauchen, am Gefäßrand abstreifen, auf einem mit Pergamentpapier ausgelegten Backblech absetzen und kühl stellen.
  9. Weiße Kuvertüre hacken, im heißen Wasserbad schmelzen und Temperieren. Die Kuvertüre in ein Spritztütchen füllen und die Dreiecke zügig mit Kuvertürefäden verzieren. Kühl stellen. Die Pralinen mit Hilfe einer Palette vom Papier lösen. In einer Blechdose zwischen Lagen von Backpapier kühl und trocken lagern. Sie halten sich ca. 2 Wochen.