VG-Wort Pixel

Maiscremesuppe mit Tomaten und Salbei

essen & trinken 9/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 344 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
6
Portionen
400

g g Katoffeln (vorwiegend festkochend)

100

g g Zwiebeln

150

g g Staudensellerie

4

Maiskolben (ca. 1 kg)

75

g g Butter

40

g g Mehl

750

ml ml Gemüsebrühe

350

ml ml Milch

4

Scheibe Scheiben Toastbrot

2

El El Öl

1

Bund Bund Salbei

250

g g Kirschtomaten

Salz

weißer Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, in 2 cm große Würfel schneiden und in kaltes Wasser geben. Die Zwiebeln pellen, fein würfeln. Sellerie putzen, waschen, fein würfeln. Die Maiskolben, falls nötig, pellen. Die Körner mit einem scharfen Messer vom Kolben schneiden.
  2. 50 g Butter in einem Topf mit schwerem Boden aufschäumen lassen. Zwiebeln und Sellerie darin bei mittlerer Hitze 1 Minute farblos andünsten, mit dem Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Nach und nach Gemüsebrühe und Milch dazugießen, dabei ständig rühren, um Klumpen zu vermeiden. Abgetropfte Kartoffeln dazugeben und bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Rühren 30 Minuten kochen.
  3. Inzwischen das Toastbrot entrinden und in 1 cm große Würfel schneiden. Restliche Butter und 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin rundherum goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Salbeiblätter von den Stielen zupfen und etwas zerrupfen.
  4. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Maiskörner in die Suppe geben. Die Tomaten im restlichen heißen Öl 2-3 Minuten braten, mit dem Salbei bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen, in Schalen geben und mit Tomaten und Coûtons bestreuen.