VG-Wort Pixel

Kartoffel-Apfel-Püree mit Chili und Cidresauce

essen & trinken 9/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 427 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Püree

g g Kartoffeln (mehligkochend)

Salz

Äpfel (à ca. 200 g)

g g Butter

El El Chilisauce (süß-scharf)

g g Crème double

Cidresauce

Zwiebel

Knoblauchzehe

g g Butter

ml ml Cidre

ml ml Gemüsefond

Bund Bund Thymian

g g Mehl


Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und würfeln. In einem Topf knapp mit Salzwasser bedecken und aufkochen. Bei milder Hitze zugedeckt 15 Minuten kochen.
  2. Inzwischen das Kerngehäuse entfernen. Äpfel grob würfeln und zu den Kartoffeln geben, weitere 5 Minuten garen. Dann abgießen, die Flüssigkeit dabei auffangen und die Kartoffeln und Äpfel zurück in den Topf geben, Butter, Chilisauce und Crème double untermischen. Mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit der Kochflüssigkeit und Salz abschmecken. Kartoffel-Apfel-Püree warm halten.
  3. Für die Sauce die Zwiebel und den Knoblauch pellen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch hacken. 20 g Butter erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig düsten. Cidre und Fond dazugeben, aufkochen und offen bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen.
  4. Inzwischen den Thymian abzupfen und hacken. Das Mehl mit der restlichen Butter verkneten. Erst den Thymian, dann nach und nach die Mehlbutter in die Sauce rühren und zugedeckt bei mittlerer Hitze 3 Minuten kochen lassen. Mit dem Kartoffel-Apfel-Püree z.B. zu Hackwürstchen (siehe Rezept "Hackwürstchen mit Pilzen") servieren.