VG-Wort Pixel

Kartoffel-Fisch-Pfanne mit Estragon-Senf-Sauce

essen & trinken 9/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 824 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 56 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Pellkartoffeln (vom Vortag)

g g grüne Bohnen

g g Rotbarschfilet

El El Zitronensaft

El El Butterschmalz

Salz

weißer Pfeffer

El El Mehl

Bund Bund Estragon

g g Schlagsahne

El El scharfer Senf


Zubereitung

  1. Die Kartoffeln pellen und würfeln. Bohnen putzen, waschen und in 4 cm lange Stücke schneiden.
  2. Vom Rotbarsch noch vorhandene Gräten entfernen. Rotbarsch trockentupfen und quer in 2 cm breite Stücke schneiden. Mit 3 El Zitronensaft mischen und beiseite stellen.
  3. In einer großen Pfanne 2 El Butterschmalz erhitzen. Die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze rundherum knusprig anbraten, salzen und pfeffern. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. 1 El Butterschmalz in die Pfanne geben. Die Bohnen zufügen, kurz andünsten und salzen. 4 El Wasser dazugeben und alles bei milder Hitze zugedeckt 6-8 Minuten dünsten. Bohnen zu den Kartoffeln geben, warm stellen.
  4. Das Mehl auf einen Teller geben. Den Fisch salzen, pfeffern und im Mehl wenden. Restliches Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und den Fisch darin rundherum goldbraun braten. Kartoffeln und Bohnen unterheben.
  5. Estragonblättchen abzupfen und hacken. Sahne und Senf in einem Topf verrühren und aufkochen. Estragon unterheben und die Sauce mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft abschmecken. Zur Fischpfanne servieren.