Geflügel-Kartoffel-Buletten mit Kürbisgemüse

0
Aus essen & trinken 10/2000
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g Kürbis, festfleischig
  • 0.5 Sternanis, Mühle
  • Salz
  • 3 El weißer Balsamessig
  • 1 Ogen-Melone, 500 g
  • 0.5 Bund glatte Petersilie
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 rote Pfefferschoten
  • 2 grüne Pfefferschoten
  • 0.5 Bund Koriandergrün
  • 6.5 El Öl
  • 50 g Mandelkerne, in Blättchen
  • 400 g Hähnchenhackfleisch
  • 1 Ei, Kl. L
  • Koriander, Mühle
  • Pfeffer
  • 2 El Austernsauce
  • 100 g Kartoffeln, festkochend
  • 50 g Schalotten
  • 80 g Butter
  • Chili, Mühle
  • 1 El Honig
  • 2 Zweige Rosmarin

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 582 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 32 g
Fett: 42 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kürbis von den Kernen und weichen Fasern befreien, schälen, in Spalten schneiden und auf der Haushaltsreibe grob raspeln. Mit Sternanis, Salz und Essig verrühren und 20 Minuten marinieren. Melone schälen, entkernen und in Würfel à 3 cm schneiden. Petersilie abzupfen und fein hacken.
  • Knoblauch pellen und fein würfeln. Pfefferschoten längs halbieren, entkernen und ebenfalls fein würfeln. Koriandergrün abzupfen und fein hacken. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Knoblauchwürfel mit den Mandelblättchen darin goldbraun anbraten. Hackfleisch mit Ei, gemahlenem Koriander, Pfeffer, Salz, Austernsauce, Koriandergrün, Pfefferschoten, Knoblauch und Mandeln gut vermengen. Die Kartoffeln schälen, in kaltes Wasser legen.
  • Kürbis in einem Sieb abtropfen lassen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Restliche Knoblauch- und die Schalottenwürfel mit 30 g Butter darin goldbraun anbraten. Mit Chili würzen und den Honig dazugeben. Den abgetropften Kürbis untermischen. Zugedeckt 15 Minuten schmoren lassen.
  • Kartoffeln mit einer Gemüse-Spaghetti-Maschine in lange Fäden hobeln. Einen Metallring (7 cm Durchmesser, 3 cm hoch) dünn mit 0,5 El Öl auspinseln. Den Metallring zur Hälfte mit Kartoffelfäden füllen. Hackmasse bis zum Rand daraufgeben und fest auf die Kartoffeln drücken. Diesen Vorgang wiederhohlen, bis Kartoffelspaghetti und Hackmasse verbraucht sind (es ergeben sich 6 bis 8 Buletten). Rosmarinnadeln abzupfen und grob hacken.
  • Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Geflügelbuletten auf der Kartoffelseite ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze darin goldbraun braten. Buletten umdrehen, die restliche Butter und den Rosmarin dazugeben und weitere 4 Minuten braten.
  • Die Melonenwürfel mit der gehackten Petersilie zum Kürbis geben. Mit Chili würzen. Das Kürbis-Melonen-Gemüse und die Buletten auf Tellern anrichten.