VG-Wort Pixel

Salzburger Nockerln

essen & trinken 10/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 526 kcal, Kohlenhydrate: 89 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Nockerln:

Eiweiß (Kl. L)

Salz

g g Zucker

Eigelb (Kl. L)

g g Speisestärke

Vanilleschoten (Mark)

g g Mehl

ml ml Milch

g g Butter

Fruchtsaucen

Mango (ca. 300 g)

g g Puderzucker

El El Zitronensaft

g g Himbeeren

El El Mineralwasser


Zubereitung

  1. Eiweiß mit 1 Prise Salz halbsteif schlagen. Dann nach und nach den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis ein fester Eischnee entstanden ist.
  2. Eigelb mit Stärke und dem Vanillemark von 1 Schote glattrühren. 1/3 vom Eischnee unterheben, das Mehl daraufsieben. Mit dem restlichen Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.
  3. Die Milch mit der Butter und dem restlichen Vanillemark in einem Topf erhitzen und in eine feuerfeste Form geben. Aus der Nockerlnmasse 3 große Stücke abstechen und nebeneinander in die feuerfeste Form geben. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 200 Grad 15-20 Minuten backen (Gas 3, Umluft 15-18 Minuten bei 180 Grad).
  4. Für die Fruchtsaucen die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein lösen und in 1 cm große Würfel schneiden. Mit 50 g Puderzucker und Zitronensaft in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneidstab fein pürieren.
  5. Himbeeren mit dem restlichen Puderzucker und Mineralwasser in ein hohes Gefäß geben, mit dem Schneidstab fein pürieren und durch ein Sieb streichen.
  6. Die Nockerln aus dem Ofen nehmen und sofort mit den Fruchtsaucen servieren.
  7. Tipp von Fernsehkoch Johann Lafer: Statt der Fruchtpürees passt auch sehr gut ein Vanillesabayon zu den Salzburger Nockerln. Dafür 200 ml Milch mit dem Mark zweier Vanilleschoten aufkochen und abkühlen lasen. 5 Eigelb (Kl. L) mit 80 g Zucker über einem heißen Wasserbad cremig aufschlagen, die Milch dazugießen und cremig schlagen. Zum Schluss 6 cl braunen Rum unterziehen.