VG-Wort Pixel

Geschmorter Radicchio mit Thymian-Kartoffeln

essen & trinken 10/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 440 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g grüne Oliven (entsteint)

Chilischote

ml ml Olivenöl

Salz

Pfeffer

Radicchio (à 200 g, feste Struktur)

g g Kartoffeln (festkochend)

g g Zwiebeln

Bund Bund Zitronenthymian (ersatzw. Thymian)

Knoblauchzehen

El El Aceto balsamico


Zubereitung

  1. Oliven in einen hohen Behälter geben, Chilischote längs halbieren, entkernen und fein würfeln, 1/3 davon beiseite legen. Restlichen Chili, 150 ml Olivenöl, Salz und Pfeffer zu den Oliven geben und pürieren.
  2. Äußere Blätter des Radicchio entfernen. Radiccio in 4 cm breite Spalten schneiden. Den Strunk so entfernen, dass die Blätter noch zusammenhängen. Kartoffeln schälen und in 2 cm breite Spalten schneiden. Zwiebeln pellen, Wurzelansätze keilförmig herausschneiden und die Zwiebeln in 1 cm breite Spalten schneiden. Thymianblättchen abzupfen und hacken, Knoblauch pellen und fein würfeln.
  3. 4 El Olivenöl in einem Bräter erhitzen, Kartoffeln zugeben und unter gelegentlichem Schwenken ca. 12-15 Minuten goldgelb braten, nach 7 Minuten Zwiebeln zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und fertigbraten. In einer anderen Pfanne 3 El Olivenöl erhitzen, Radicchio auf beiden Schnittstellen kurz anbraten und mit Balsamessig beträufeln. Mit Salz, Knoblauchwürfeln und restlichem Chili bestreuen und zugedeckt 2-3 Minuten schmoren. Thymian über die Kartoffeln streuen, schwenken und mit Radicchio und Olivenpaste anrichten.