VG-Wort Pixel

Konfitüre von Erdbeeren, Rhabarber, Ingwer und Vanille

Konfitüre von Erdbeeren, Rhabarber, Ingwer und Vanille
Foto: Biggi
Fertig in 45 Minuten plus Ziehzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Gläser
350

g g Erdbeeren (geputzt)

150

g g Rhabarber, grün, geputzt

1

St. St. Ingwer (frisch, ca. walnussgroß)

0.5

St. St. Vanilleschoten

250

g g Gelierzucker (2:1)

0.5

Zitrone, Saft ausgepresst


Zubereitung

  1. Geputzte Erdbeeren und Rhabarber würfeln. Ingwer schälen, sehr fein würfeln. Vanilleschote aufschlitzen, Mark herauskratzen. Zitronensaft auspressen.
  2. Alle Zutaten in einem großen Topf vorsichtig mit Gelierzucker mischen, dabei die Vanilleschote zufügen. 30-60 Minuten durchziehen lassen.
  3. Alles bei starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen, bis das gesamte Kochgut kräftig sprudelt. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei ständig weiterrühren.
  4. Den Topf vom Herd nehmen, Vanilleschote herausfischen. Heiß ausgespülte Gläser zügig mit der heißen Masse randvoll füllen und sofort mit Schraubdeckel verschließen. Gläser 5 Minuten auf den Kopf stellen.
  5. Dies ist die stückige Variante der Konfitüre. Wer es sämiger mag, püriert einen Teil der Früchte.