VG-Wort Pixel

Campari-Mandel-Herzen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 112 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
30
Portionen
2

Eiweiß (KL. M)

Salz

1

Tl Tl Zitronensaft

1

El El Orangenblütenwasser

200

g g Zucker

2

Tl Tl Bio-Orangenschale (fein abgerieben, unbehandelt)

320

g g Mandelkerne (gemahlen)

150

g g Puderzucker

5

El El italienischer Bitterlikör (z. B. Campari)

Speisefarbe (orange und rot)


Zubereitung

  1. Eiweiß, 1 Prise Salz, Zitronensaft und Orangenblütenwasser in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und 3 Min. weiterschlagen. Orangenschale und Mandeln mischen. In 3 Portionen unter den Eischnee heben. Teig in Folie wickeln und 1 Std. kalt stellen.
  2. Teig in 4 Portionen teilen und jeweils zwischen Frischhaltefolie ca. 1 cm dick ausrollen. Herzen (ca. 5 cm Durchmesser) ausstechen und mit einer Palette vorsichtig auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Dabei das Ausstechförmchen immer wieder in etwas Puderzucker tauchen, damit der Teig nicht kleben bleibt. Herzen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 160 Grad 13-15 Min. (Gas 1, Umluft 140 Grad) backen. Mit der Palette auf ein Gitter setzen und abkühlen lassen.
  3. Puderzucker und Campari glatt rühren. 1/4 davon mit orangener Speisefarbe einfärben, restlichen Guss rot färben. Roten und orangenen Guss jeweils in einen Einwegspritzbeutel füllen und eine kleine Spitze abschneiden. Herzen zuerst mit dem roten Guss bespritzen, dann dünne Streifen mit orangefarbenem Guss darüber spritzen und trocknen lassen. Dabei ein Herz nach dem anderen fertigstellen, damit die beiden Speisefarbenschichten eine glatte Oberfläche bilden. Haltbarkeit: in Metalldosen zwischen Pergamentpapier ca. 2 Wochen.