VG-Wort Pixel

Schokoladenlebkuchen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Warte- und Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 175 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
30
Portionen
300

g g Zartbitterkuvertüre

100

g g Haselnusskerne (gemahlen)

100

g g Früchte-Mix (gemischte kandierte Früchte)

200

g g Marzipanrohmasse

4

Eiweiß (Kl. M)

250

g g Zucker

Salz

50

g g Mehl

15

g g Lebkuchengewürz

2

El El Schokoladenlikör (oder Orangensaft)

3

Tropfen Tropfen Bittermandelaroma

0.5

Tl Tl Hirschhornsalz

30

Backoblaten (50 mm Durchmesser)

100

g g dunkle Kuchenglasur

50

g g Vollmilchkuvertüre


Zubereitung

  1. 50 g Zartbitter-Kuvertüre fein raspeln. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Früchte-Mix sehr fein hacken. Marzipan raspeln und mit Eiweiß, Zucker und 1 Prise Salz in eine Metallschüssel geben. Über einem heißen Wasserbad mit den Quirlen des Handrührers ca. 5 Min. cremig aufschlagen. Schüssel in kaltes Wasser stellen und die Masse kalt schlagen.
  2. Nüsse, Schokoraspel, Früchte-Mix, Mehl, Gewürz, Likör und Aroma mit einem Kochlöffel unter die Marzipanmasse rühren. Hirschhornsalz in 2 Tl kaltem Wasser auflösen und gut unter die Masse rühren. Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
  3. Oblaten auf Backbleche setzen. Masse nicht ganz bis zum Rand darauf spritzen und 2 Std. bei Zimmertemperatur trocknen lassen. Dann im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad auf der 2. Schiene von unten 14-15 Min. backen (Gas 2, Umluft 150 Grad). Lebkuchen abkühlen lassen.
  4. 250 g Zartbitter-Kuvertüre und Glasur hacken. Zusammen über einem heißen Wasserbad schmelzen. Vollmilch-Kuvertüre hacken, über dem heißen Wasserbad zerlassen, in einen Einwegspritzbeutel füllen und vom Beutel eine kleine Spitze abschneiden. Jeweils 10 Lebkuchen mit der Oberseite in die dunkle Kuvertüremischung tauchen. Gut abtropfen lassen und mit heller Kuvertüre schneckenförmig verzieren. Mit einem Holzspieß zu Mustern ineinander ziehen. Haltbarkeit: in Metalldosen zwischen Pergamentpapier 2-3 Wochen.