VG-Wort Pixel

Pistaziencreme mit Feigen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 30 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 565 kcal, Kohlenhydrate: 68 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen
5

Blatt Blätter weiße Gelatine

200

ml ml Milch

1

Vanilleschote (Mark verwenden)

4

Eigelb (Kl. M)

100

g g Puderzucker

30

g g Pistazien (gehackt)

200

ml ml Schlagsahne

6

Feigen

1

El El Limettenschale (abgerieben, unbehandelt)

4

El El Limettensaft

3

El El Himbeergeist

150

g g rotes Johannisbeergelee


Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Milch mit Vanillemark einmal aufkochen und beiseite stellen. Eigelb und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers zu einer dicken weißen Creme aufschlagen. Gelatine gut ausdrücken und in der noch heißen Vanillemilch auflösen. Mit einem Schneebesen unter die Eicreme rühren. Pistazien unterrühren und kalt stellen.
  2. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, die Sahne steif schlagen, Creme nochmals durchrühren und die Sahne unterheben. Mindestens 3 Std. kaltstellen.
  3. 4 Feigen schälen, klein schneiden und mit Limettenschale, -saft und Himbeergeist verrühren. Johannisbeergelee einmal aufkochen, Feigen dazugeben und unter Rühren 3 Min. mitkochen. Feigen mit der Flüssigkeit pürieren ud kalt stellen. 2 Feigen in dünne Spalten schneiden und mit dem Püree und der Creme servieren.