VG-Wort Pixel

Tortillas mit Rinderfilet

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 292 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
8
Portionen
500

g g Rinderfilet

2

Tl Tl Chilipulver

2

Tl Tl Kreuzkümmel

Salz

Pfeffer

1

Tl Tl Majoran (getrocknet)

1

rote Paprikaschote

1

grüne Paprikaschote

100

g g Zwiebeln

200

g g Tomaten

4

El El Öl

2

El El Tomatenmark

8

Tortillafladen

100

g g Sour Cream

Schnittlauch (zum Garnieren)


Zubereitung

  1. Das Rinderfilet in Streifen schneiden. Chilipulver, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Majoran zugeben, alles gut mischen und 20 Minuten marinieren. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebeln in feine Streifen, die Tomaten in kleine Würfel schneiden.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die gewürzten Rindfleischstreifen darun rundherum kräftig anbraten. Die Zwiebel- und Paprikastreifen zugeben und 2 Min. braten. Tomatenmark unterrühren und kurz mitrösten. Mit 100 ml Wasser ablöschen und einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Tortillafladen in ein feuchtes Tuch einschlagen. Entweder 3 Min. in der Mikrowelle oder 5-6 Min. bei 100 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) im vorgeheizten Backofen erhitzen.
  4. Die Tortillafladen portionsweise auf einer Arbeitsplatte ausbreiten. Die Fladen mit Sour Cream bestreichen, dann das Fleisch und Gemüse in einer Bahn auf den Fladen verteilen. Die Tomatenwürfel darüber streuen und die Fladen zu Rollen formen. Die fertigen Tortillas bei 80 Grad (Gas 1, Umluft nicht emfehlenswert) im vorgeheizten Backofen warm halten. Den Vorgang mit den restlichen Zutaten wiederholen.
  5. Die Tortillas mit einem Messer halbieren, auf einer Platte anrichten und mit Schnittlauch garnieren.