VG-Wort Pixel

Rinderfilet mit Bouillongemüse

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 260 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Möhren

g g Petersilienwurzeln

g g Knollensellerie

g g Porree

g g Kartoffeln (mittelgroß, festkochend)

Lorbeerblätter

Tl Tl schwarze Pfefferkörner

l l kräftige Gemüsebrühe

g g Rinderfilet (aus der Mitte)

Salz

Pfeffer

g g Soja cremig neutral (z.B. Vitaquell; Reformhaus)

El El Tafelmeerrettich (Glas)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Möhren und Petersilienwurzeln schälen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Dicke Exemplare vorher längs schneiden. Sellerie schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Porree putzen, längs aufschneiden, ausspülen und quer in 1 cm dicke Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, längs und quer halbieren und mit Lorbeer und Pfeffer in die kochende Brühe geben. Zugedeckt aufkochen und 5 Min. bei milder Hitze kochen lassen.
  2. Fleisch wie einen Rollbraten verschnüren, salzen und pfeffern. Möhren, Petersilienwurzeln und Sellerie zu den Kartoffeln geben, weitere 5 Min. bei milder Hitze kochen. Porree unterheben. Fleisch so zwischen das Gemüse legen, dass es von der Brühe bedeckt ist. Zugedeckt bei milder Hitze 12-15 Min. gar ziehen lassen, dabei einmal wenden.
  3. Fleisch herausheben, fest in Alufolie gewickelt 10 Min. ruhen lassen. Gemüse aus der Brühe heben und mit 250 ml in einem Topf mit der Sojacreme verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch in Röllchen schneiden und unter die Sauce heben. Fleisch in 8 Scheiben schneiden und mit Bouillongemüse und der Meerrettichsauce anrichten.