VG-Wort Pixel

Kartoffel-Taler mit Räucherlachs

essen & trinken 9/1998
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 647 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 57 g

Zutaten

Für
12
Portionen
1

kg kg Kartoffeln (groß, festkochend)

0.5

l l Öl (zum Braten)

4

El El Speisestärke

1

Zitrone (unbehandelt)

150

g g Crème fraîche

2

El El Wodka

Salz

weißer Pfeffer

0.5

Bund Bund Schnittlauch

600

g g Räucherlachs (in dünnen Scheiben)

20

g g Stör-Kaviar

60

g g Lachs-Kaviar


Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen, schälen und kalt abspülen. Nicht im Wasser liegen lassen, sonst wird die Stärke herausgezogen.
  2. Aus Backpapier einen Kreis (15 cm Ø) schneiden. Das Öl in einer Pfanne auf 175 Grad erhitzen. Eine Kartoffel in sehr feine Scheiben hobeln. Die Scheiben in einer Schüssel mit ungefähr 1/2 Tl Stärke bestreuen und mischen. Kreisförmig und dachziegelartig auf das Papier legen und leicht zusammenpressen.
  3. Die Kartoffel-Taler vorsichtig mit dem Papier nach oben ins Öl legen, dann das Papier sofort abziehen. Die Taler in 2-3 Minuten goldbraun ausbacken, mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Weitere 11 Kartoffel-Taler ebenso zubereiten; das Papier können Sie mehrmals verwenden.
  4. Die Zitronenschale fein abreiben, 1 El Saft auspressen. Crème fraîche mit dem Wodka, Zitronensaft und Zitronenschale verrühren, salzen und pfeffern. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  5. Die Taler kurz vorm Servieren zusammensetzen. Dazu auf jeden Taler etwa 50 g Räucherlachs legen, Crème fraîche schachbrettartig auf den Lachs spritzen und mit Schnittlauch bestreuen. Den Kaviar daraufgeben.