VG-Wort Pixel

Quark-Tarte

essen & trinken 9/1998
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 357 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Mürbeteig

Vanilleschote

g g Mehl

Eier (Kl. M)

g g Puderzucker

Salz

g g Butter (eiskalt)

Mehl (zum Bearbeiten)

El El Butter (für die Form)

Füllung

Vanilleschote

g g Speisequark (20%)

ml ml Milch

Eier (Kl. M, getrennt)

g g Zucker

Salz

Zitrone (fein abgerieben, unbehandelt)

El El Speisestärke


Zubereitung

  1. Für den Teig die Vanilleschote aufschlitzen und auskratzen. Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Eier hineingeben, den Puderzucker, das ausgekratzte Vanillemark und 1 Prise Salz auf dem Mehlrand verteilen und die Butter in Flöckchen darauf geben. Das Ganze möglichst schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Dann den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und ungefähr 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Eine Tarteform mit herausnehmbaren Boden (28 cm Ø) mit der weichen Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Platte (30 cm Ø) ausrollen, um die Kuchenrolle wickeln und in der Form abwickeln, damit der Teig nicht bricht. Den Teig fest in die Form drücken und den überstehenden Rand abschneiden. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180) auf der 2. Einschubleiste von unten 10 Minuten backen. Auf einem Gitter kalt werden lassen.
  3. Für die Füllung die Vanilleschote aufschlitzen und auskratzen. Den Quark mit Milch, Eigelb, 50 g Zucker, Vanillemark, 1 Prise Salz und Zitronenschale verrühren. Die Stärke auf die Quarkmischung sieben und gut verrühren. Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.
  4. Die Füllung auf den vorgebackenen Boden streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 12-15 Minuten auf der 2. Einschubleiste von unten backen. Bspw. mit Holunder-Birnen servieren.