Pute aus dem Wok

2
Aus essen & trinken 10/1998
Kommentieren:
Pute aus dem Wok
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 ml Asia-Fond
  • 250 ml Kokosmilch
  • 2 Kaffir-Blätter, in Asialäden, ersatzweise Zitronenschale
  • 500 g Putenbrust
  • 3 El Sojasauce
  • 2 Tl Knoblauch, gehackt
  • 2 Tl Ingwer, frisch, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Kopf Paksoi, 350 g; asiatische Kohlart, ersatzweise Mangold
  • 200 g Möhren
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, schlank
  • 1 grüne Chilischote
  • 8 El Öl
  • 0.5 Tl Speisestärke, eventuell, zum Binden der Sauce
  • 0.5 Bund Koriandergrün, grob gehackt

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 386 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • In einem Topf den Asia-Fond mit der Kokosmilch und den Kaffir-Blättern auf 250 ml einkochen lassen.
  • Inzwischen das Putenfleisch in 1 cm breite und 4 cm lange Streifen schneiden. Mit der Sojasauce, je 1 Tl Knoblauch und Ingwer sowie Salz und Pfeffer marinieren. Paksoi putzen, waschen und abtropfen lassen. Stiele in 3 mm schmale Streifen, die Blätter in 1 cm breite Streifen schneiden. Möhren schälen, der Länge nach in 2 mm dünne Scheiben, die Scheiben in sehr dünne Streifen (Julienne) schneiden. Frühlingszwiebeln putzen (dabei nur das untere Drittel verwenden) und in grobe Stücke schneiden. Chili längs halbieren, entkernen und fein würfeln.
  • Das Putenfleisch in 2 Portionen in je 2 El Öl im sehr heißen Wok ca. 2 Minuten braten. Mit einer Schaumkelle herausheben und zum Abtropfen in ein Sieb geben, dabei die Flüssigkeit auffangen. Den Wok nach jeder Portion mit Küchenpapier ausreiben.
  • Das Gemüse (bis auf die Paksoi-Blätter), restlichen Ingwer, Knoblauch und Chili ebenfalls in 2 Portionen in je 2 El Öl im Wok braten. Mit der Schaumkelle zum Abtropfen in ein Sieb geben, die Flüssigkeit auffangen.
  • Das Putenfleisch, das Gemüse mit dem Fleisch- und Gemüsesaft und den Paksoi-Blättern im Wok im Kokosfond erwärmen. Eventuell mit 1/2 Tl in kaltem Wasser aufgelöster Speisestärke binden. Mit Koriandergrün würzen. Dazu passt Reis.