VG-Wort Pixel

Ausgebackene Steinpilze mit Gorgonzola-Dip

essen & trinken 10/1998
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 524 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 46 g

Zutaten

Für
6
Portionen
100

ml ml Milch

60

g g Mehl

50

g g Hartweizengrieß

2

Eier (Kl. M)

Salz

1

Stange Stangen Staudensellerie (ca. 60 g)

25

Salbeiblätter

120

g g Gorgonzola

100

ml ml Schlagsahne

2

El El Walnussöl

weißer Pfeffer

450

g g Steinpilze (große Pilze geviertelt, kleine Pilze ganz)

1

El El Butter

Öl (zum Fritieren)

1

Tl Tl Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Milch mit Mehl und Hartweizengrieß glattrühren, Eier untermischen, Teig mit Salz und Zucker abschmecken. Ausbackteig 30 Minuten ruhenlassen.
  2. Sellerie fein würfeln und in Salzwasser blanchieren, abschrecken. 5 Salbeiblätter hacken. Käse durch ein Sieb streichen, mit der Sahne und 1 El Walnussöl verrühren, Selleriewürfel und gehackten Salbei dazugeben, salzen und pfeffern.
  3. Pilze im restlichen Walnussöl und der Butter 1 Minute braten, salzen, peffern und etwas abkühlen lassen.
  4. Öl in einem Topf oder einer Fritteuse auf 180 Grad erhitzen. Restliche Salbeiblätter im heißen Fett 15 Sekunden frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Die Steinpilze durch den Teig ziehen und portionsweise im Fett goldgelb ausbacken (etwa 2 Min.). Ebenfalls auf Küchenpapier abtropfen lassen und salzen.
  6. Die gebackenen Steinpilze mit dem Gorgonzola-Dip auf einer Platte anrichten und mit dem frittierten Salbei garnieren.