VG-Wort Pixel

Apfel-Puddingtorte

essen & trinken 10/1998
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 509 kcal, Kohlenhydrate: 58 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Mürbeteig

g g Butter (zimmerwarm)

g g Puderzucker (gesiebt)

Eigelb (Kl. M)

Salz

g g Mehl

Mehl (zum Arbeiten)

Butter (für die Form)

getrocknete Erbsen (zum Blindbacken)

El El Apfelgelee

El El Mandeln (gemahlen, ohne Fett geröstet)

Pudding:

ml ml Milch

g g Vanillepudding-Pulver

ml ml Schlagsahne

g g Zucker

Vanilleschoten (ausgekratztes Mark)

Eigelb (Kl. M)

Eiweiß (Kl. M)

El El Speisestärke

Apfel

Äpfel (à 150 g)

g g Zucker

ml ml Johannisbeersaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Butter mit Puderzucker, Eigelb und 1 Prise Salz leicht verrühren. Das Mehl daraufsieben. Alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, fest in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Den Mürbeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dünn und 6 cm größer als die Springform (18 cm Durchmesser) ausrollen. Die Form ausbuttern und mit Mehl bestäuben. Den Teig hineinlegen und am Rand bis zu 3/4 der Höhe hochziehen und andrücken. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Backpapier darauflegen und die Erbsen daraufgeben. Den Teig im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten 15-20 Minuten bei 180 Grad "blindbacken" (Gas 2-3, Umluft 15 Minuten bei 170 Grad). Die Form aus dem Ofen nehmen, den Teig etwas abkühlen lassen. Das Papier mit den Erbsen abnehmen.
  3. Das Apfelgelee erhitzen, den Teigboden damit bestreichen und fest werden lassen. Den Teig dick mit den Mandeln bestreuen.
  4. Für den Pudding wenig kalte Milch mit dem Puddingpulver glattrühren. Die restliche Milch und die Sahne unterrühren. Mit 40 g Zucker und Vanillemark würzen. Den Pudding unter ständigem Rühren nach Packungsanweisung zubereiten. Das Eigelb unterrühren. Den Pudding abkühlen lassen. Eiweiß mit dem restlichen Zucker und 1 Prise Salz steif schlagen und abwechselnd mit der Speisestärke unter die Puddingmasse heben.
  5. Die Äpfel schälen, halbieren und entkernen. Den Zucker im Topf zu hellem Karamell schmelzen lassen und mit Johannisbeersaft ablöschen. Die Äpfel hineingeben und 5 Minuten darin leise kochen, vom Herd nehmen und in der Flüssigkeit abkühlen lassen.
  6. Die Apfelhälften abtropfen lassen und auf den Mürbeteig setzen. Den Pudding auf die Äpfel gießen.
  7. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten 30-40 Minuten bei 200 Grad backen (Gas 3, Umluft 30 Minuten bei 180 Grad). Den Kuchen vor dem Anschneiden mindestens 4 Stunden abkühlen lassen.