Geschichtete Bratäpfel

0
Aus essen & trinken 12/1998
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 100 g Rosinen
  • 150 ml brauner Rum, 54%
  • 125 g Butter, weich
  • 125 g Puderzucker
  • 2 Eigelb, Kl. L
  • 200 g Mandeln, gemahlen
  • 100 g Mehl
  • 3 Tl Zimt, gemahlen
  • Salz
  • 6 Äpfel, z. B. Elstar, à ca. 125 g
  • 6 Zimtstangen, von ca. 8 cm Länge
  • 500 g Blätterteig, TK
  • 300 g Zucker
  • 250 ml Schlagsahne
  • Puderzucker, zum Bestäuben

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 1239 kcal
Kohlenhydrate: 134 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 65 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Rosinen in 2 El Rum einweichen. Die Butter mit Puderzucker schaumig schlagen. 1 Eigelb dazugeben und glatt rühren, dann das 2. Eigelb dazugeben und wieder glatt rühren. Mandeln, Mehl, 2 Tl Zimt, 1 Prise Salz und die Rosinen zur Ei-Butter-Mischung geben und gut verrühren. Masse 20 Minuten im Kühlschrank ruhenlassen.
  • Die Äpfel waschen. Die Äpfel an der Unterseite glattschneiden, um eine Standfläche zu schaffen. Jeden Apfel mit einem Apfelausstecher entkernen und in 5 gleichmäßige Scheiben schneiden. Die Scheiben leicht mit dem verbliebenen Zimt bestäuben.
  • Die Mandelcreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr. 11 füllen. Auf jede Apfelscheibe (außer der obersten) etwas von der Mandelcreme spritzen und die Äpfel wieder zusammenfügen. Jeweils eine Zimtstange in die Äpfel stecken.
  • Aufgetaute Blätterteigscheiben aufeinanderlegen und 5 mm dünn zu einer Fläche von ca. 30x30 cm ausrollen. 6 Kreise von 10 cm Ø ausstechen, jeweils einen Apfel daraufsetzen.
  • Im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen (Gas 2-3, Umluft 25 Minuten bei 170 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 35-40 Minuten backen.
  • Während die Äpfel backen, die Karamellsauce herstellen: Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und einen dunklen Karamell kochen, nach und nach die Sahne unter Rühren dazugießen. Wenn der Karamell sich aufgelöst hat, den verbliebenen Rum dazugießen, 2-3 Minuten kochen lassen, glattrühren. Bratäpfel mit etwas Puderzucker bestäuben und mit der Sauce servieren.