VG-Wort Pixel

Apfelpfannkuchen

essen & trinken 12/1998
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 694 kcal, Kohlenhydrate: 71 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Crème fraîche

g g Honig

ml ml Milch

El El Zucker

Tl Tl Zimt

g g Äpfel (z. B. Jonagold)

g g Butter

g g Mandelkerne (in Stiften)

Eier (Kl. M)

g g Mehl

Msp. Msp. Backpulver

Salz


Zubereitung

  1. Crème fraîche mit Honig und 2 El Milch glatt rühren, kalt stellen. Zucker und Zimt mischen.
  2. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Die Viertel nochmals halbieren. Die Butter in einer hochwandigen ofenfesten Pfanne oder Form (28 cm Durchmesser) schmelzen. Apfelspalten rosettenförmig auf den Boden legen, dabei ringsherum einen Rand von 2 cm lassen. Mit Zimtzucker und Mandelstiften bestreuen. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) backen.
  3. Inzwischen die Eier mit den Quirlen des Handrührers in einer Schüssel schaumig schlagen. Das Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz dazugeben und glatt rühren, die restliche Milch dazugeben und zu einem glatten Teig rühren.
  4. Die Pfanne aus dem Ofen nehmen, den Teig vorsichtig um die Äpfel gießen. Auf der 2. Einschubleiste von unten 20-25 Minuten backen.
  5. Den Pfannkuchen in der Pfanne servieren. Die gut gekühlte Crème-fraîche-Sauce extra reichen.