VG-Wort Pixel

Tiramisutorte

essen & trinken 12/1998
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 354 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
16
Portionen

Boden

Fett (für die Form)

Mehl (für die Form)

Eier (Kl. M)

g g Zucker

Salz

g g Mehl

g g Speisestärke

g g Kaffee (feingemahlen)

Füllung und Dekoration:

Blatt Blätter weiße Gelatine

Eigelb (Kl. M)

g g Zucker

Salz

ml ml Mokkalikör

g g Amaretti (italienische Mandelmakronen)

g g Kakaopulver

El El Walnussöl

g g Mascarpone


Zubereitung

  1. Für den Boden eine Springform (26 cm Durchmesser) nur am Boden dünn ausfetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Eier trennen. Eigelb, 50 g Zucker, 1 Prise Salz und 3 El lauwarmes Wasser mit den Quirlen des Handrührers in einem Schneekessel über einem heißen Wasserbad schaumig-cremig aufschlagen. Mehl und Speisestärke durchsieben und mit dem Kaffee mischen. Das Eiweiß und den restlichen Zucker mit den Quirlen des Handrührers zu cremigem Eischnee aufschlagen. Den Eischnee auf die Eigelbmasse geben. Die Mehlmischung daraufgeben und mit einem Spatel alle Zutaten gut mischen. In die Springform füllen, glattstreichen und auf der 2. Einschubleiste von unten im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten backen (Umluft 20 Minuten). Den Boden in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  2. Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb, 50 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Den Tortenboden aus dem Ring schneiden und waagerecht zweimal durchschneiden, sodass 3 Böden entstehen. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen. Die Tortenböden mit 150 ml Mokkalikör tränken (d. h. beträufeln oder den Likör gleichmäßig mit einem Pinsel auftragen). Die Amaretti in einem Gefrierbeutel mit der Kuchenrolle grob zerdrücken. 30 g für die Dekoration zur Seite legen. Die restlichen Amarettibrösel mit dem restlichen Mokkalikör mischen. Das Kakaopulver mit dem restlichen Zucker in einer Schüssel mischen.300 ml lauwarmes Wasser und das Nußöl mit einem Schneebesen einrühren, bis eine glatte, streichfähige Masse entsteht. Die Hälfte der Kakaomasse zur Seite stellen (man braucht sie später zum Einstreichen der Torte). Die andere Hälfte mit einer Palette gleichmäßig auf den unteren und mittleren Tortenboden streichen.
  3. Die Gelatine tropfnass bei milder Hitze auflösen und unter die Eigelbmasse ziehen. Dann nach und nach den Mascarpone unterrühren. Die mit Likör getränkten Amaretti unter die Mascarponecreme heben. Die Creme einen Moment kühl stellen, bis die Gelatine stockt. Die Hälfte der Creme auf den untersten Boden streichen. Den 2. Boden daraufschieben und mit der restlichen Mascarponecreme bestreichen. Den letzten Boden mit der Schnittfläche auf die Mascarponecreme drücken. Die Ränder glattstreichen und die Torte für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Torte rundherum mit der verbliebenen Kakaomasse einstreichen und mit den restlichen Amarettibröseln bestreuen. Weitere 20 Minuten kaltstellen.