VG-Wort Pixel

Risotto mit dicken Bohnen

essen & trinken 6/1999
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 522 kcal, Kohlenhydrate: 55 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg dicke Bohnen (in der Hülse, ca. 375 g netto)

g g kleine Shiitake-Pilze

Frühlingszwiebeln (schlank)

g g Speck (durchwachsen)

El El Butter

El El Öl

Salz

Pfeffer

Zwiebel

Knoblauchzehen

g g Risotto-Reis

ml ml Gemüsefond

Bund Bund Bohnenkraut

g g Pecorino (gerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Bohnen palen, 4 Minuten blanchieren, dann abschrecken und häuten.
  2. Von den Pilzen die Stiele entfernen und die Hüte vierteln. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Den Speck fein würfeln. In je 1 El Butter und Öl knusprig ausbraten. Pilze zugeben und bei starker Hitze braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Frühlingszwiebeln und Bohnen zugeben, salzen und pfeffern.
  3. Zwiebel pellen und fein würfeln, Knoblauch durchpressen. Beides im restlichen Fett glasig dünsten. Den Reis zugeben und glasig dünsten. Nach und nach den erwärmten Fond zugießen. Offen 25-30 Minuten ausquellen lassen. Dabei öfter umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Bohnenkraut abzupfen und hacken. Mit der Pilzmischung unter den Risotto heben. Mit Pecorino bestreut servieren.