Kräuterbuchteln

essen & trinken 4/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus Gehzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 467 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Hefe (frisch)

g g Zucker

ml ml Milch

g g Mehl (gesiebt)

Eier (Kl. M)

Salz

g g Butter

g g Sahnejoghurt (griechisch)

El El glatte Petersilie (gehackt)

El El Kerbel (gehackt)

El El Schnittlauch (in Röllchen, fein)

Tl Tl Estragon (fein geschnitten)

Pfeffer

Mehl (zum Bearbeiten)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Mit dem Mehl, den Eiern, 1 Prise Salz und 70 g Butter in einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  2. Inzwischen den Sahnejoghurt 30 Minuten abtropfen lassen. Mit allen vier Kräutern vermischen, salzen und pfeffern.
  3. Eine Auflaufform (26x15 cm) mit 10 g Butter einfetten. Den Hefeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche zusammenkneten und zu einer 65 cm langen Rolle formen. Die Rolle in 28 gleich große Stücke schneiden. Jedes Teigstück mit bemehlten Händen leicht flach drücken und mit ca. 1/2 Tl der Kräuter-Joghurt-Masse füllen. Die Ränder über der Füllung zusammendrücken und die Teigstücke zu Knödeln formen. Die Buchteln mit der Nahtstelle nach unten dicht aneinander in die Auflaufform setzen und abgedeckt noch einmal 15 Minuten ruhenlassen.
  4. Restliche Butter zerlassen. Die Buchteln mit der Hälfte der Butter bestreichen und weitere 15 Minuten gehen lassen.
  5. Die Buchteln im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 30 Minuten backen (Gas 3, Umluft 25 Minuten bei 180 Grad). Nach der Hälfte der Zeit die Buchteln mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen.
  6. Die Buchteln aus dem Backofen nehmen und zum Ochsenschwanzragout (siehe Rezept: Geschmortes Ochsenschwanzragout) servieren.