Erdbeermousse mit Pinienkern-Karamell

1
Aus essen & trinken 4/2000
Kommentieren:
Erdbeermousse mit Pinienkern-Karamell
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Mousse
  • 1 kg Erdbeeren, TK
  • 100 g Zucker
  • 6 El Zitronensaft
  • 5 Blätter weiße Gelatine
  • 3 Eier, Kl. M
  • 60 g Puderzucker, gesiebt
  • 300 ml Schlagsahne
  • Karamell
  • 40 g Pinienkerne
  • 60 g Zucker
  • 250 ml Orangensaft, frisch gepresst
  • 1 Vanilleschote, Mark
  • 1 El Balsamessig

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Auftau- und Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 463 kcal
Kohlenhydrate: 53 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Erdbeeren mit 40 g Zucker und 3 El Zitronensaft mischen und in ca. 1 Stunde langsam auftauen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren bei milder Hitze unter Rühren erwärmen, aber nicht kochen. Mit dem Pürierstab pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Das Erdbeerpüree halbieren. Eine Hälfte abgedeckt kalt stellen. Restlichen Zitronensaft erwärmen, die Gelatine darin auflösen, zügig unter das lauwarme Erdbeerpüree rühren und abkühlen lassen.
  • Eier trennen. Eigelb und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers zu einer dicklichen Creme aufschlagen. Das Erdbeerpüree mit der Gelatine zügig unterarbeiten. Abgedeckt 20 Minuten kalt stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt.
  • Sahne nicht zu steif schlagen. Eiweiß mit restlichem Zucker steif schlagen. Mit einem Schneebesen zunächst den Eischnee, dann die Sahne unter die Erdbeercreme heben. Die Erdbeermousse ca. 30 Minuten kalt stellen.
  • Erdbeerpüree und -mousse schichtweise in eine Schüssel füllen. Mindestens 2 Stunden abgedeckt kalt stellen.
  • Für den Karamell Pinienkerne in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten. Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren, mit dem Orangensaft ablöschen und mit dem Vanillemark würzen. Ca. 15 Minuten bei nicht zu starker Hitze sirupartig einkochen. Etwas abkühlen lassen, Pinienkerne zugeben, mit dem Balsamessig würzen. Vor dem Servieren die Mousse mit dem Pinienkern-Karamell beträufeln.
nach oben