VG-Wort Pixel

Rhabarbercrumble

essen & trinken 4/2000
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 505 kcal, Kohlenhydrate: 71 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
6
Portionen
300

g g Zucker

150

g g Mehl

3

Tl Tl Anispulver

3

Tl Tl Ingwer (gemahlen)

Salz

160

g g Butter (kalt)

750

g g Rhabarber

0.5

Vanilleschote

1

El El Zitronensaft

1

Orange (abgeriebene Schale, unbehandelt)

1

El El Puderzucker


Zubereitung

  1. 125 g Zucker mit dem Mehl, Anis- und Ingwerpulver und 1 Prise Salz in der Küchenmaschine mit dem Messer durchmixen. Butter in Stückchen dazugeben und weitermixen, bis erbsengroße Klümpchen entstehen.
  2. Den Rhabarber waschen, putzen und schräg in 2 cm große Stücke schneiden. Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Rhabarber mit dem restlichen Zucker, Zitronensaft, Orangenschale und dem Vanillemark mischen. 5 Minuten ziehen lassen.
  3. Den Rhabarber auf 6 ofenfeste Porzellanförmchen (9 cm Durchmesser) verteilen oder in eine große Form (26-28 cm Durchmesser) füllen. Die Streusel auf dem Rhabarber verteilen.
  4. Die Förmchen im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad (Gas 2-3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 30-35 Minuten backen, in der großen Form 40 Minuten.
  5. Den Crumble etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu passt mit Vanille und Rum gewürzte Sahne.