Anzeige
Anzeige

Saftgulasch

essen & trinken 1/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 458 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 54 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
6
Portionen
15

Knoblauchzehen

200

g g Zwiebeln

1

Tl Tl Kümmelsaat

1

Zitrone (Schale, in dünnen Streifen)

Pfeffer

1

Bund Bund Majoran

4

Stiel Stiele Rosmarin

30

g g Butterschmalz

1.5

kg kg Rindergulasch

40

g g Tomatenmark

Salz

2

El El Paprikapulver (edelsüß)

20

ml ml Weißweinessig

1.5

l l Rinderfond

2

rote Paprikaschoten

1

gelbe Paprikaschote

1

grüne Paprikaschote

10

g g Speisestärke

80

ml ml Rotwein

2

El El Öl

Zubereitung

  1. Knoblauch und Zwiebeln pellen. Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch mit Kümmel, Zitronenschale, Pfeffer, Majoranblättchen und Rosmarinnadeln sehr fein hacken.
  2. Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin goldbraun anbraten. Das Fleisch dazugeben und mit anbraten. Die Kräutermischung dazugeben und mit anrösten. 30 g Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikapulver dazugeben, mit Essig ablöschen und mit Rinderfond auffüllen. Das Gulasch bei mittlerer Hitze 1 1/2-2 Stunden schmoren.
  3. Paprikaschoten mit einem Sparschäler dünn schälen und in 2 cm große Rauten schneiden. Speisestärke mit Rotwein und dem restlichen Tomatenmark glattrühren.
  4. Das Gulasch mit der angerührten Speisestärke binden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikarauten darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paprikarauten unter das Gulasch mischen.
  5. Gulasch mit Kräuterknöpfle servieren. Wer möchte, kann zum Gulasch noch Spiegeleier servieren.
VG-Wort Pixel