Quittenkompott mit gebrannter Frischkäsecreme

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten plus Zeit zum Abtropfen

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 712 kcal, Kohlenhydrate: 119 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Quittenkompott:

kg kg Quitten

g g Zucker

Frischkäsecreme

g g mallorquinischer Frischkäse (ersatzweise Ricotta)

g g Zucker

Tl Tl Zitronenschale (fein abgerieben)

Msp. Msp. Zimt (gemahlen)

Eier (Kl. M)

ml ml Schlagsahne

g g Zucker (zum Gratinieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Quitten schälen, vierteln, entkernen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Die Quittenstücke mit dem Zucker und 250 ml Wasser in einem breiten Topf mischen und bei milder Hitze langsam aufkochen lassen. Mit halb geöffnetem Deckel und bei mittlerer Hitze in ca. 1 Stunde, 30 Minuten langsam einkochen lassen. Das Quittenkompott abkühlen lassen.
  2. Für die Käsecreme den Frischkäse in einem feinen Sieb über einer Schüssel mindestens 2 Stunden abtropfen lassen.
  3. Den abgetropften Frischkäse in einer Schüssel mit dem Teigspatel glattstreichen. Mit dem Zucker, der Zitronenschale und dem Zimtpulver würzen. Mit einem Schneebesen nach und nach die Eier und die Sahne unterarbeiten. Die Creme in 4 Förmchen (à 150 ml Inhalt) füllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 10-15 Minuten garen (Gas 1-2, Umluft 150 Grad).
  4. Die Förmchen aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Cremes mit je 1 Tl Zucker bestreuen und sofort mit einer Lötlampe oder einem Brenneisen hellbraun gratinieren. Mit dem Quittenkompott und etwas Zitronensirup servieren.