VG-Wort Pixel

Chickenburger mit Mango und Ingwer

essen & trinken 1/2001
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 819 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Scheibe Scheiben Toastbrot

Stange Stangen Zitronengras

Tl Tl grüner Pfeffer (eingelegt)

Koriandergrün

g g Hähnchenhack (Hähnchenbrust, durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs gedreht, evtl. beim Schlachter vorbestellen)

Eier (Kl. M)

Salz

El El Sojasauce

El El Sesamsaat (geschält)

Frühlingszwiebeln

Mango (reif)

g g japanische Ingwerscheiben (eingelegt, aus dem Asialaden)

Kopfsalat

Hamburgerbrötchen

g g Mayonnaise (80 %)

Tl Tl scharfes Currypulver

rote Pfefferschoten (à 15 g)

Öl (zum Bearbeiten)

El El Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Toastbrot entrinden, in kaltem Wasser einweichen. Die holzigen Außenteile vom Zitronengras entfernen. Das Innere in sehr feine Scheiben schneiden und fein hacken. Pfefferkörner zerdrücken, grob hacken. Korianderblätter abzupfen, hacken. Toastbrot gut ausdrücken und mit Hack, Eiern, Zitronengras, Koriander und grünem Pfeffer zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit Salz und Sojasauce abschmecken und zugedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun rösten. Die Frühlingszwiebeln putzen und nur das Weiße und Hellgrüne schräg in 2 cm dicke Stücke schneiden. Mango schälen und das Fruchtfleisch in dünnen Spalten vom Stein schneiden. Die Ingwerscheiben abtropfen lassen, den Saft auffangen und über die Mangospalten gießen. Den Kopfsalat putzen, waschen und trockenschleudern. Die Hamburger Brötchen waagerecht halbieren und auf den Rost des Backofens legen. Den Backofen auf 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen (ohne die Brötchen reinzuschieben). Die Mayonnaise mit Curry verrühren, Pfefferschoten längs aufschlitzen, enkernen.
  3. Aus dem Hack mit leicht geölten Händen 8 Frikadellen formen. 6 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Frikadellen darin von jeder Seite bei mittlerer Hitze 6-8 Minuten braten. Die Brötchenhälften im Ofen auf der 2. Einschubleiste von oben 6-8 Minuten rösten. Die unteren Brötchenhälften auf Teller legen, mit jeweils 1 Tl Currymayonnaise bestreichen, Mangos, Salat, Frühlingszwiebeln und Ingwer um das Brötchen verteilen. Sesam, restlichen Ingwersaft aus der Schüssel und die Pfefferschoten darauf verteilen. Je 1 Frikadelle auf die Brötchenhälfte legen, die restliche Mayonnaise darauf verteilen. Mit den oberen Brötchenhälften bedecken, sofort servieren.