Kerbel-Graupen-Risotto

essen & trinken 5/2009
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 474 kcal, Kohlenhydrate: 53 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Pancetta

Schalotten

El El Öl

g g Perlgraupen

ml ml trockener Wermut

ml ml Geflügelfond

g g Zuckerschoten

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Bund Bund Kerbel

g g Pecorino

Salz

Pfeffer

g g Schlagsahne (aufgeschlagen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 80 g Pancetta (in Scheiben) würfeln. 2 Schalotten fein würfeln. 1 El Öl in einem Topf erhitzen. Pancetta darin knusprig braten, herausheben. Schalotten und 250 g Perlgraupen ins Öl geben und 2 Minuten unter Rühren dünsten. Mit 150 ml trockenem Wermut (z. B. Noilly Prat) ablöschen und verdampfen lassen. 800 ml heißen Geflügelfond zugießenund bei milder Hitze 25-30 Minuten unter gelegentlichem Rühren garen.
  2. 125 g Zuckerschoten putzen, schräg in 2 cm große Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, abschrecken und sehr gut abtropfen lassen. 200 g TK-Erbsen nach 20 Minuten unter die Graupen mischen und zu Ende garen. Blättchen von 1 Bund Kerbel fein hacken. Mit Zuckerschoten und 50 g geriebenem Pecorino unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Pancetta und 60 g geschlagene Sahne unter die Graupen heben und sofort servieren.