VG-Wort Pixel

Sesam-Koriander-Omelette mit Garnelen

essen & trinken 5/2009
Sesam-Koriander-Omelette mit Garnelen
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 474 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen

TK-Garnelen (250 g ohne Kopf und Schale aufgetaut)

rote Chilischote

g g Ingwer (frisch)

Knoblauchzehe

El El natives Biosesamöl

Tl Tl Biolimettenschale

Zucker

El El Sojasauce

El El Reisessig

ein viertel Bund Schnittknoblauch

g g Paksoi

Bund Bund Koriandergrün

El El Sesamsaat (geschält)

Eier (Kl. M)

El El Schlagsahne

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Garnelen entdarmen und längs halbieren. Für die Marinade Chilischote längs halbieren, entkernen, fein würfeln. Ingwer schälen, Ingwer und Knoblauch fein hacken. Chili, Ingwer, Knoblauch und 2 El Sesamöl verrühren. Garnelen untermischen und beiseitestellen.
  2. Für die Vinaigrette die Limettenschale mit 1 Prise Zucker, Sojasauce und Reisessig verrühren. 3 El Sesamöl unterrühren. Schnittknoblauch fein schneiden und untermischen. Paksoi putzen, waschen und trockenschleudern. Breite Stiele längs halbieren.
  3. Korianderblätter von den Stielen zupfen und hacken. Sesam in einer großen beschichteten Pfanne (26 cm Ø) goldbraun rösten und herausnehmen. Garnelen mit Marinade und Paksoi in die Pfanne geben und bei starker Hitze unter Wenden 3 Minuten braten.
  4. Inzwischen Eier und Sahne verquirlen, Koriandergrün untermischen und mit Salz würzen. Garnelenmischung aus der Pfanne nehmen. restliches Sesamöl in die Pfanne geben, Sesamsaat zugeben. Eiersahne zugießen und bei milder Hitze 2-3 Minuten stocken lassen. Omelette herausnehmen und auf eine Platte legen. Garnelen und Gemüse auf eine Omelettehälfte geben und die andere Hälfte darüberklappen. Mit der Vinaigrette servieren.