Paprika-Aprikosen-Suppe mit Chorizo-Parfait

Paprika-Aprikosen-Suppe mit Chorizo-Parfait
Foto: Janne Peters
Fertig in 2 Stunden Plus Zieh- und Gefrierzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 305 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Chorizo-Parfait

g g Chorizo picante

g g Zwiebel (60 g)

El El Olivenöl

ml ml Vollmilch

ml ml Schlagsahne

Stiel Stiele Basilikum

Eigelb (Kl. M)

Tl Tl Zitronensaft

El El Sherry (medium dry)

Salz

Pfeffer

Paprika-Aprikosen-Suppe

rote Paprikaschoten

Gemüsezwiebel (300 g)

Knoblauchzehe

rote Pfefferschote

g g Tomaten

El El Olivenöl

ml ml Geflügelfond

g g Aprikosen

El El Zitronensaft

Salz

Pfeffer

schwarze Oliven (ohne Stein)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Parfait die Wurst pellen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel in grobe Würfel schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Wurst und Zwiebel darin bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten braten. Mit Milch und 100 ml Sahne auffüllen und bei milder Hitze 5 Minuten kochen lassen. Basilikum dazugeben, von der Herdplatte nehmen und 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Chorizo-Milch durch ein feines Küchensieb in einen Schlagkessel gießen. Eigelb, Zitronensaft, Sherry und etwas Salz und Pfeffer dazugeben. Im heißen Wasserbad (darf nicht kochen!) mit einem Schneebesen in 6-8 Minuten cremig-dicklich aufschlagen. Die Parfaitmasse in Eiswasser kalt schlagen. Restliche Sahne steif schlagen und unter die kalte Parfaitmasse heben. Eine 20 x 15 cm große Form (4 cm hoch) mit Klarsichtfolie auslegen. Die Parfaitmasse einfüllen und glatt streichen. Mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens 5 Stunden, besser über Nacht, einfrieren.
  3. Für die Suppe die Paprika vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von oben 8-10 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Aus dem Ofen nehmen und mit einem feuchten Küchentuch 20 Minuten abdecken. Von der Paprika die Haut abziehen. 6 Paprikaviertel beiseitelegen und die restliche Paprika in grobe Stücke schneiden.
  4. Gemüsezwiebel in grobe Würfel schneiden. Knoblauch grob hacken. Pfefferschote halbieren, entkernen und in ca. 1/2 cm große Stücke schneiden. Tomaten vierteln.
  5. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Gemüsezwiebel, Knoblauch und Pfefferschote darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten dünsten.Tomaten dazugeben und mit Geflügelfond auffüllen. 10 Minuten bei milder Hitze kochen lassen.
  6. Inzwischen die Aprikosen putzen, halbieren und entsteinen. Aprikosen mit der grob geschnittenen Paprika in den Geflügelfondgeben und mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Suppe mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe durch ein feines Küchensieb in einen Topf gießen, dabei die verbleibenden Rückstände im Sieb mithilfe einer Suppenkelle gut ausdrücken.
  7. Parfait 40 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen und in den Kühlschrank stellen. Lauwarme Suppe in tiefe Teller füllen und jeweils ein Paprikaviertel hineinlegen. Parfait aus der Form stürzen, Folie entfernen und in grobe Stücke schneiden. Jeweils ein Stück Parfait auf die Paprika legen. (Restliches Parfait in den Gefrierschrank stellen und anderweitig verwenden.) Suppe mit Oliven garnieren.

Mehr Rezepte