Afrikanischer Fleischauflauf

23
Aus Für jeden Tag 5/2009
Kommentieren:
Afrikanischer Fleischauflauf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 Aprikosen, getrocknet
  • 1.5 altbackene Brötchen, (80 g)
  • 400 ml Milch
  • 350 g Rinderhackfleisch
  • 2.5 El Olivenöl
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 Currypulver
  • 2 Msp. Zimt
  • Salz
  • 0.5 Tl Sambal Oelek
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • 4 El glatte Petersilie, grob gehackt
  • 4 El Mango-Chutney
  • 150 g Naturjoghurt

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 958 kcal
Kohlenhydrate: 60 g
Eiweiß: 56 g
Fett: 53 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Aprikosen in Streifen schneiden. Brötchen in Milch einweichen.
  • Hack in 2 El heißem Öl 5 Min. braun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und bei mittlerer Hitze 2 Min. mitbraten. Aprikosen, Tomatenmark, Curry und Zimt einrühren und 30 Sek. andünsten. Fleischmischung salzen und vorsichtig mit Sambal oelek würzen, von der Herdplatte nehmen und leicht abkühlen lassen.
  • Brötchen ausdrücken, dabei die Milch auffangen. Brötchen unter die Hackmasse mischen. Milch mit den Eiern verquirlen und leicht salzen. Eine Aufflaufform (25 x 20 cm) mit 1/2 El Öl fetten. Hackmasse einfüllen und mit der Eiermilch übergiessen.
  • Auflauf im heißen Ofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene 20-25 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert). Mit Petersilie bestreuen und mit Mango-Chutney und Joghurt servieren.