Afrikanischer Fleischauflauf

Afrikanischer Fleischauflauf
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 958 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 56 g, Fett: 53 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebeln

Knoblauchzehe

Aprikosen (getrocknet)

Brötchen (altbacken, (80 g))

ml ml Milch

g g Rinderhackfleisch

El El Olivenöl

El El Tomatenmark

Currypulver

Msp. Msp. Zimt

Salz

Tl Tl Sambal Oelek

Eier (Kl. M)

El El glatte Petersilie (grob gehackt)

El El Mango-Chutney

g g Naturjoghurt

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Aprikosen in Streifen schneiden. Brötchen in Milch einweichen.
  2. Hack in 2 El heißem Öl 5 Min. braun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und bei mittlerer Hitze 2 Min. mitbraten. Aprikosen, Tomatenmark, Curry und Zimt einrühren und 30 Sek. andünsten. Fleischmischung salzen und vorsichtig mit Sambal oelek würzen, von der Herdplatte nehmen und leicht abkühlen lassen.
  3. Brötchen ausdrücken, dabei die Milch auffangen. Brötchen unter die Hackmasse mischen. Milch mit den Eiern verquirlen und leicht salzen. Eine Aufflaufform (25 x 20 cm) mit 1/2 El Öl fetten. Hackmasse einfüllen und mit der Eiermilch übergiessen.
  4. Auflauf im heißen Ofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene 20-25 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert). Mit Petersilie bestreuen und mit Mango-Chutney und Joghurt servieren.