VG-Wort Pixel

Schollenfilets aus dem Asia-Sud

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 349 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

rote Pfefferschote

1

Knoblauchzehe

2

Stange Stangen Zitronengras

800

ml ml Fischfond (Glas)

100

ml ml Sojasauce

300

g g Möhren (dick)

100

g g Porree

150

g g Shiitake-Pilze

6

El El Öl

100

g g Mungobohnensprossen

Salz

600

g g Schollenfilet (küchenfertig, ohne Haut)

Pfeffer


Zubereitung

  1. Pfefferschote in feine Ringe schneiden. Knoblauch fein würfeln, Zitronengras mehrmals mit dem Messer einritzen. Alles im Fischfond mit Sojasauce aufkochen, dann beiseite stellen.
  2. Möhren schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Porree putzen, halbieren und das Weiße und Hellgrüne in 5 cm lange Streifen schneiden. Pilzstiele entfernen, Pilze eventuell halbieren oder vierteln.
  3. Öl in einem Bräter erhitzen. Pilze und Möhren darin 2 Minuten braten, mit Fond aufgießen und 3 Minuten zugedeckt kochen. Porree und Sprossen zugeben und weitere 2 Minuten kochen. Fond salzen.
  4. Schollenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und auf das Gemüse legen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 5 Minuten garen. Dazu passt Basmati-Reis.