Putenragout mit Bandnudeln

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 647 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Möhren (gleich dick)

g g Zwiebeln

Knoblauchzehen

kg kg Putenoberkeule (ohne Knochen)

Salz

Pfeffer

g g Mehl

El El Olivenöl

ml ml Weißwein

ml ml Geflügelbrühe

Dose Dosen Tomaten (geschält, 800 g EW)

Bund Bund glatte Petersilie

Zitrone (unbehandelt)

g g Porreestangen (schlank)

g g Bandnudeln (z.B. Tripoline)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Möhren schälen. Je nach Dicke längs halbieren oder vierteln und in 4 cm lange Stücke schneiden. Zwiebeln fein würfeln. 3 Knoblauchzehen hacken. Putenfleisch in 5 cm große Würfel schneiden. Rundherum mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abschütteln.
  2. Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin portionweise rundherum goldbraun anbraten, herausheben und warm stellen. Möhren, Zwiebeln und Knoblauch im Bratfett unter Rühren 3 Minuten anbraten. Fleisch, Wein, Brühe und Tomaten zugeben. Zugedeckt aufkochen und 70 Minuten bei milder Hitze schmoren.
  3. Petersilienblätter abzupfen und hacken. 2 Knoblauchzehen fein hacken und mit der Petersilie mischen. Zitrone heiß abspülen, trocknen und 3 Tl Schale abreiben und mit der Petersilie mischen. Porree putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne schräg in 3 cm breite Ringe schneiden. 25 Minuten vor Ende der Garzeit unter das Fleisch geben.
  4. Inzwischen die Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest garen. Abgießen und abtropfen lassen. Fleisch evtl. nachwürzen und mit den Nudeln und der Petersilien-Zitronen-Mischung anrichten.