VG-Wort Pixel

Auberginen-Terrine

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 373 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Aubergine (ca. 350 g)

Zwiebeln

Knoblauchzehe

g g Tomaten

El El Öl

Tl Tl Kreuzkümmel

Salz

Pfeffer

Pk. Pk. Kartoffelknödelpulver (250 g, halb und halb)

El El Mehl

ml ml Gemüsebrühe

Eier

El El Weißweinessig

Bund Bund Basilikum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aubergine in 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch pellen und beides in feine Würfel schneiden. Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden.
  2. 3 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Aubergine, Knoblauch und 1 Zwiebel ca. 4 Minuten andünsten. In der letzten Minute Cumin dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knödelpulver und Mehl mit kalter Gemüsebrühe und den Eiern verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Auberginenwürfel unterheben.
  3. Eine Terrinenform (1,5 l Inhalt) mit Backpapier auslegen. Die Kartoffel-Auberginen-Masse in die Form füllen. Die Form zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) ca. 50 Minuten backen.
  4. 1 Zwiebel mit Essig, 5 El Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Die Form aus dem Backofen nehmen. Die Terrine etwas abkühlen lassen und stürzen. Basilikumblätter abzupfen, in feine Streifen schneiden und mit Tomaten und Vinaigrette mischen. Tomatensalat auf Tellern anrichten. Die Terrine in Scheiben schneiden und auf den Salat legen.