Provenzalische Fleischterrine

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 395 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Paprikaschoten (2 rote, 2 gelbe)

Knoblauchzehe

g g Gemüsezwiebeln

El El Olivenöl

Bund Bund Thymian

Zweig Zweige Rosmarin

Salz

Pfeffer

Bund Bund glatte Petersilie

g g Feta

g g Mett

Eier (Kl. M)

g g Semmelbrösel

El El Senf

Scheibe Scheiben grüner Speck (dünn geschnitten)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Paprika vierteln, putzen und fein würfeln. Knoblauch und Zwiebel pellen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Gemüse darin 8 Minuten andünsten. Thymian und Rosmarin hacken, zugeben und nochmals 1 Minute dünsten. Salzen, pfeffern und auskühlen lassen. Petersilie fein hacken. Feta würfeln.
  2. Mett, Eier, Brösel, Senf und Petersilie mit den Quirlen des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Gemüse und Feta unterheben. Mit Pfeffer würzen. Eine Terrinenform (1 l Inhalt) mit übereinander lappenden Scheiben vom grünen Speck auslegen. Die Füllung hineingeben und mit dem überlappenden Speck bedecken.
  3. In einer ofenfesten Form Wasser aufkochen. Terrine hineinsetzen und Deckel aufsetzen. Die Terrinenform sollte zu 2/3 im Wasser stehen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 80 Minuten garen (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert). Fertige Terrine aus dem Wasserbad nehmen, auf ein Gitter setzen und lauwarm werden lassen. Dann, am besten über Nacht, im Kühlschrank auskühlen lassen. Dazu passt Kräuter-Crème-fraîche.