VG-Wort Pixel

Kartoffelragout mit Kasseler

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 366 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
6
Portionen
500

g g Kasseler (ohne Knochen)

8

Stiel Stiele Bohnenkraut

600

g g Schneidebohnen (breite grüne Bohnen)

800

g g neue Kartoffeln

1

Zwiebel

30

g g Butter

20

g g Mehl

250

ml ml Schlagsahne

Muskat

Salz

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kasseler und 4 Stiele Bohnenkraut in einen Topf geben und mit kaltem Wasser bedeckt zugedeckt aufkochen. Bei kleiner Hitze 30 Min. kochen lassen.
  2. Inzwischen die Bohnen putzen, waschen und schräg in 1/2 cm breite Stücke schneiden. Abgedeckt beiseite stellen. Kartoffeln längs und quer vierteln und in kaltes Wasser legen. Zwiebel fein würfeln.
  3. Kasseler aus der Brühe heben und beiseite stellen. 500 ml Kasselerbrühe abmessen. Die Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mehl darüber stäuben und kurz mitdünsten. Kasselerbrühe und Sahne zugeben, aufkochen und kräftig mit Muskat würzen.
  4. Abgetropfte Kartoffeln zugeben, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 15 Min. kochen lassen. Blättchen von 4 Stielen Bohnenkraut hacken. Mit den Bohnen unter die Kartoffeln mischen, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze weitere 12-15 Min. kochen. Kasseler würfeln und im Kartoffelragout erhitzen. Ratout evtl. nachwürzen.