VG-Wort Pixel

Couscous-Hackröllchen mit Erbsenreis

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 766 kcal, Kohlenhydrate: 71 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen
600

ml ml Hühnerbrühe

100

g g Instant-Couscous ("7-Minuten-Couscous")

30

g g Butter

250

g g Langkornreis

2

El El Paprikapulver (edelsüß)

Salz

150

g g Erbsen (tiefgekühlt)

1

Bund Bund glatte Petersilie

350

g g Hackfleisch (gemischt)

1

Ei

1

Knoblauchzehe

Cayennepfeffer

4

El El Öl

1

rote Zwiebel (klein)

100

g g Feta


Zubereitung

  1. 100 ml Brühe in einem kleinen Topf aufkochen, Couscous einrühren, vom Herd nehmen und zugedeckt 7 Min. ziehen lassen. Butter in einem Topf schmelzen, Reis mit 1 El Paprikapulver darin glasig dünsten. Mit Salz würzen, mit 500 ml Brühe auffüllen. Den Reis zugedeckt bei milder Hitze 20 Min. garen, die Erbsen 3 Min. vor Garzeitende dazugeben.
  2. Couscous mit einer Gabel fein zerbröseln, Petersilie fein hacken. Beides mit Hack, Ei, 1 El Paprikapulver und durchgepresstem Knoblauch verkneten. Mit Salz und Cayenne kräftig würzen. Aus dem Hack 12 Röllchen formen und in einer Pfanne im heißen Öl bei mittlerer Hitze 8-10 Min. braten.
  3. Zwiebel in feine Ringe schneiden. Die Hackröllchen mit Reis auf einem Teller anrichten und mit zerbröseltem Feta-Käse und Zwiebelringen bestreut servieren.